Persönliches

Geboren wurde ich in Schwäbisch Gmünd. Dort bin ich mit drei Geschwistern in einem liebevollen Elternhaus aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte ich für das Lehramt an Realschulen die Fächer Englisch, Sport und Geschichte. Die Promotion zum Dr. phil. erfolgte an der Universität Augsburg. Bis August dieses Jahrs unterrichtete ich an der Realschule in Bopfingen, wo ich auch jahrzehntelang stellvertretende Schulleiterin war. Leider verstarb mein Mann vor einigen Jahren. Unsere Tochter Mona promoviert an der Uni in Kiel. Meine Hobbys sind Skifahren, Volleyball, Tennis, Lesen, Krimis schreiben und natürlich die Kommunalpolitik. Diese hat mich schon immer fasziniert, betrifft sie doch Entscheidungen, die stets in direktem Kontakt zum Lebensalltag der Bürgerinnen und Bürger stehen.

 

Seit über 30 Jahren bin ich als Gemeinde- und Kreisrätin kommunalpolitisch tätig. In dieser Zeit konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln und wichtige Verbindungen und Netzwerke knüpfen. Seit 1989 bin ich Gemeinderätin in Bopfingen, dort seit 1994 SPD-Fraktionsvorsitzende, Mitglied des Kreistags seit über 20 Jahren und ebenfalls SPD-Fraktionsvorsitzende seit 2019, stellvertretende Landrätin, SPD-Ortsvereinsvorsitzende Bopfingen-Sechta-Ries und stellvertretende SPD-Kreisverbandsvorsitzende.

Sozialdemokratin bin ich geworden, weil mir der Gedanke der sozialen Gerechtigkeit besonders wichtig ist. Alle sollten die gleichen Chancen haben, unabhängig von ihrer familiären Herkunft. Gerechtigkeit, Solidarität, Freiheit und Sicherheit, seit Jahrhunderten kämpft die SPD für diese Grundwerte. Werte, für die wir uns jeden Tag neu einsetzen und streiten müssen.