Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 14. März 2021 wählen Sie den neuen Landtag von Baden-Württemberg. Die SPD tritt bei dieser Wahl an, um zu zeigen, dass sie die "bessere und mutigere Alternative" zur jetzigen Landesregierung darstellt. Wir haben richtige Antworten auf die zentralen Zukunftsfragen Arbeit, gute Bildung, Gesundheit und Pflege, Wohnen und Klimaschutz.


Gemeinsam werden wir die
Zukunft der Menschen in Baden-Württemberg sozialer, erfolgreicher und nachhaltiger gestalten.  Dazu braucht unser Wahlkreis, gerade in Zeiten der Krise und des wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Umbruches, wieder ein Landtagsmandat mit einer starken sozialdemokratischen Stimme, die Sie in Stuttgart vertritt.


Mit aller Kraft, mit viel Kompetenz und Herzblut sowie der nötigen sachlichen Leidenschaft möchte ich um dieses Mandat kämpfen.

 

Dafür bitte ich am 14. März 2021 um Ihre Unterstützung und Ihre Stimme.

Herzlichst

Ihre Dr. Carola Merk-Rudolph

 

06.01.2021 in Allgemein

20*C+M+B*21

Heute ist Dreikönigstag - ich traf aber die "Weisen Männer" bereits kurz vor Weihnachten auf dem Marktplatz in Aalen. Bestimmt machten sie dort Rast auf ihrem Weg nach Bethlehem ????.

Gefeiert wird die christliche Tradition der Heiligen Drei Könige seit dem Mittelalter. Sternsinger ziehen sonst immer von Haus zu Haus und sammeln Geld für arme und bedürftige Kinder in der Welt.

Dieses Jahr kann man geweihte Kreide oder den geschriebenen Segensspruch gegen eine Spende in den Kirchen abholen.

04.01.2021 in Allgemein

Richtiger Schutz statt "Ramsch-Masken"!

Frau Eisenmann, das geht gar nicht: Schulöffnungen um jeden Preis, aber die Lehrkräfte mit „Ramsch-Masken“ ausstatten! Lehrkräfte brauchen Schutz und müssen sich auf ihren Arbeitgeber verlassen können!

Die SPD im Land zeigt sich schockiert, dass Lehrerinnen und Lehrer mit mangelhaften Schutzmasken ausgestattet wurden. Wer, wie Kultusministerin Eisenmann, Kinder, Jugendliche und Lehrkräfte unabhängig von der Inzidenz in die Schulen schicken möchte, vernachlässigt seine Fürsorgepflicht und wird seiner Verantwortung nicht gerecht. Wenn dann jedoch noch offensichtlich an die Lehrkräfte in Baden-Württemberg fehlerhafte Schutzmasken mit gefälschten Prüfungssiegeln geliefert werden, dann ist das schon ein Skandal. Daher fordert die SPD-Landtagsfraktion Klarheit über das Ausmaß des Schutzmasken-Desasters und geht der Sache mit einer parlamentarischen Anfrage auf den Grund. Sie fordert Aufklärung, wie es zur Weitergabe solch eines mangelhaften Materials kommen konnte. Außerdem muss Kultusministerin Eisenmann jetzt schleunigst erklären, wie gewährleistet werden kann, dass die Lehrerinnen und Lehrer mit einem sicheren Gefühl in die Schule gehen können.

31.12.2020 in Allgemein

Frohes Neues!

24.12.2020 in Allgemein

Frohe Weihnachten!

Von Herzen wünsche ich allen ein frohes Weihnachtsfest mit vielen schönen Momenten.

23.12.2020 in Allgemein

Christbaumloben 2021

Dieses Jahr können wir leider nur unseren eigenen Christbaum loben: So ein schöner Baum!